Grit Wendelberger

Biographisches

1959
Geboren in Hohenmölsen bei Leipzig, Kinderbücher und Zeichnungen

1973 – 1976
Während der Schulzeit in Dresden Unterricht im Künstlerischen Gestalten an der PH Dresden und Abendstudium Gestalterische Grundlagen an der Kunstakademie Dresden

1976 – 1977
Abitur an der ABF in Halle (Saale) und Abendstudium Gestalterische Grundlagen an der Burg Giebichenstein

1977 – 1981
Studium der Kunstwissenschaft an der Masaryk-Universität in Brno / CZ, freie Holzarbeiten und Zeichnungen

1981 – 1986
Postgraduales Studium und Promotion an der Universität Rostock, freie Skizzen und Karikaturen

1985 – 1991
Stellvertretende Leiterin und Kuratorin der Sammlung Handzeichnungen, Grafik, Fotografie an der Staatlichen Galerie Moritzburg Halle, 1990 Gründung eines eigenen Kunst Verlages mit Kunst-Editionen zu Ausstellungen von konkreter Kunst, wie Karl-Heinz Adler.
Ab 1990 Leiterin der Dresdner Filiale der Berliner Galerie Bassenge, im Künstlerkreis um Guillermo Deisler mit internationalen Ausstellungen und Editionen visueller Poesie und Performance “Ent-wicklung” (Künstlerbuch), Schülerin von Johannes Müller (Rostock) und Vaclav Bostik (Prag), Zyklus “Bewegung – Begegnung” entsteht, zahlreiche Ausstellungen in der Galerie H bei Prag und im Künstlerkreis um Vaclav Bostik, VBK-Mitglied

Seit 1991
In Düsseldorf Leiterin der Filiale für Fotografie der Galerie Neumann, ab 1996 Beraterin für DB AG (Corporate Design “Radstation” mit entwickelt), 2000 – 2002 Projektmanagerin im Kontakt u.a. mit Lufthansa AG auf Vorstandsebene, es entstehen freie Reise-Skizzen-Bücher, Aktstudien sowie Comic-Entwürfe. – Gaststudentin an der FH und Kunstakademie Düsseldorf

Seit 2003
Selbständig als Künstlerin und Autorin in Düsseldorf mit dem Unternehmen “Kunst und Konzept”, Ausstellungen im Kunstverein Gesellschaft der Freunde der Künste, u.a. der Tusche-Zyklus “Big Rolls”, erste Kinder-Workshops (Schokolade und Eat Art), BBK-Mitglied NRW

Seit 2006
Selbständig als Künstlerin, Kunstvermittlerin und Autorin in Halle (Saale), der Zyklus “Feuer und Wasser (Sanitär)” entsteht, Gaststudentin an der Burg Giebichenstein (Prof. Ulrich Klieber), BBK-Mitglied Sachsen-Anhalt und im Förderverein Kunstmuseum Moritzburg

Seit 2014
Partner der Deutschen Fotothek in Betreuung des künstlerischen Nachlasses von Prof. Wolfgang G. Schröter
Zahlreiche Weiterbildungen: Kunsttherapie an Paracelsusschule Leipzig, Kunstpädagogik an TU Dresden, Burg Giebichenstein Halle, Uni Erfurt, Uni Weimar
Im BBK-Projekt “Künstler an Schulen” Gestaltungs-Workshops an Grundschulen (“Kinderbuch-Helden”, Mein Lieblingstier”), Boesner-  und Privat-Workshops für Erwachsene (“Reiseskizzen & Reiseaquarelle”, Figur & Porträt), Gestaltungs-Workshops an Kunst-Museen und soziokulturellen Einrichtungen (Mosaik & Fresko”, “Eat Art: Gestalten mit Schokolade”)
Mitarbeit im BBK Sachsen Anhalt und im Förderkreis des Kunstmuseums Moritzburg

 Einzel- und Gruppen-Ausstellungen

1988
“Cara” (Linie) und “Loutky” (Puppen), beide Galerie H in Kostelec nad Cernymi Lesy bei Prag

1989
“Visuelle Poesie”, Galerie Comenius Dresden
“Visuelle Poesie in der DDR”, Schloßmuseum Gotha

Mail Art Projekte:
“Art-Shirt”, Toulon/Frankreich
“Federico Garcia Lorca”, Granada/Spanien
“500 Jahre nach Kolumbus´ Ankunft in Amerika”, Logroño/Spanien
“Flesh & Spirit”, Los Angeles/USA
“Selfportraits”, Genua/Italien
“Feder”, Berlin, Annaberg-Buchholz
“WortBild”, Leipzig

1990
“Künstler aus der DDR”, Pfälzer Schloß, Groß-Umstadt bei Darmstadt

2000
“Unter freiem Himmel”, Bürgerhaus Düsseldorf-Reisholz

2003 – 2012
“Flamencobilder getanzt”, Tanzhaus NRW Düsseldorf/
Gesellschaft Freunde der Künste Düsseldorf/ Kunstkaufhaus Leipzig
“Die Neuen”, BBK Düsseldorf
“Künstlerinnen sehen Goethe”, Gesellschaft Freunde der Künste Düsseldorf,
“Unsterblich schön?”, Praxis Marysko in Neuss
Ausstellung zu BBK-Sachsen Anhalt “Offene Ateliers” (“Tanz”) mit Prof. Wolfgang G. Schröter, Atelier Wendelberger, Halle
Ausstellung “Mythos Kakao I”, Museum der Halloren Schokoladenfabrik, Halle

“Die Neuen” Halle (BBK Sachsen-Anhalt), Galerie am Domplatz
Ausstellung zu BBK-Sachsen-Anhalt “Offene Ateliers” (“Bewegung”), Atelier Rausch, Halle
Ausstellung Künstlerbuch “Doppelsicht” im Universitätsklinikum Halle-Kröllwitz (Intensivstation)
Ausstellung des BBK Sachsen-Anhalt “Neue Kunst in alten Mauern” entlang der Straße der Romanik (Kloster Helfta)
Kunsta(u)ktionen für “Wege e.V.”, Leipzig

2013 – 2017
Kunstbilderschenkung Werkkonvolut Johannes Müller und Jürgen Weber an Kunsthalle Rostock
Kunstbilderspende inkl. Malaktion für “Wege e.V.”, Leipzig
Stipendiat der Neuenburger Kunstwoche (“Körper und Raum”)
Ausstellung “Kunst trifft Handwerk: Mythos Kakao II”, Handwerkskammer Halle
Werbegrafik (Plakate und Postkarten) zur SALOME-Inszenierung der schillerBühne Halle
Bilder aus Schokolade für die Dauer-Ausstellung des Halloren-Schokoladenmuseums
Workshops (u.a. Boesner) “Reiseskizzen & -Aquarelle”, “Figur & Porträt”, “Mosaik & Fresko”, “Eat Art: Gestalten mit Schokolade”

Sammlungen

Sackner Collection, Miami/USA
Schloßmuseum, Gotha
Sammlung Carenoble, Leipzig
Sammlung Duvernell, Leipzig
Sammlung Heike Uhe, Berlin
Sammlung Fa. Banse, Halle
Halloren-Schokolademuseum, Halle
Vertreten in zahlreichen Privatsammlungen im In- und Ausland (u.a. Sammlung Jung, Sammlung Schmitz, Sammlung Haufe)

Dr.Grit Wendelberger

Kunst & Konzept

Heinrich-Heine-Str. 9 | 06114 Halle Mobil 0172-8818872

dr.grit.wendelberger@t-online.de